FSB

Die Weltmarke aus der ostwestfälischen Provinz

FSB ist welt­weit ein Synonym für ästhe­tisch und funk­tional hoch­wer­tige Sys­tem­lö­sungen für Türen und Fenster – und darüber hinaus. Aus einer in über 135 Jahren erwor­benen Sach­kom­pe­tenz ent­stehen aber nicht „nur“ Tür­drü­cker in Spit­zen­qua­lität. Archi­tekten und Bau­herren greifen bevor­zugt nach Pro­dukten aus Brakel, weil sie bei uns darüber hinaus ein aus­ge­prägtes Ver­ständnis für die Anfor­de­rungen des modernen Objekt­baus antreffen. Ob klas­si­scher Beschlag, bar­rie­re­freies Ergo­System® oder elek­tro­ni­sches Zutritts­ma­nage­ment: Alles, was im umbauten Raum mit Greifen und Griffen in Zusam­men­hang steht, wird aus einer Hand bedient.

Auch beim Thema „Green Buil­ding“ und Umwelt­ver­träg­lich­keit zählen wir zu den Vor­rei­tern und können mit mate­rial- und sor­ti­ments­spe­zi­fi­schen Umwelt­de­kla­ra­tionen nach EN 15 804 auf­warten – gültig für das voll­stän­dige Lie­fer­sor­ti­ment mit mehr als 25.000 Arti­keln. Unter Nach­hal­tig­keit ver­steht FSB nicht zuletzt lang­le­bige Zuver­läs­sig­keit. Dass unsere Pro­dukte dabei besser als die Norm sind, beweist sich sowohl in ein­ge­henden Tests und Prü­fungen als auch im all­täg­li­chen Einsatz.

Neuheiten

  • Feststellbarer Türdrücker

    Im Sinne einer kon­se­quenten Redu­zie­rung der Bau­teile haben wir die Ver­rie­ge­lungs­funk­tion neu gedacht und direkt in die Tür­drü­cker- Rosette inte­griert. Ein Klick auf den Druck­knopf sperrt den Tür­drü­cker – und gibt ihn wieder frei.

  • Glastürbeschlag

    Der neue quer­fo­ma­tige Glastür­be­schlag ist beson­ders kompakt und prä­des­ti­niert für den pri­vaten Wohnbau und klei­nere Büro­flä­chen. Seine Bau­weise bildet einen har­mo­ni­schen Rahmen für den Tür­drü­cker.

  • Steckgriff für Kunststofffenster

    Steck­griffe kommen ohne klas­si­sche Rosette aus und sind für Türen und Fenster ver­fügbar. Ihr auf das Wesent­liche redu­zierte Design macht ab sofort auch an Kunst­stoff­fens­tern eine schlanke Figur.

  • Neue Griffprogramme von FSB

    In schöner Regel­mä­ßig­keit legen Archi­tekten und Desi­gner für FSB Hand an, um ihr Ideal eines Tür­drü­ckers zu ver­wirk­li­chen. Wir prä­sen­tieren neue Modelle von Armin Behles / Jasper Jochimsen, Jürgen Engels sowie Matteo Thun / Antonio Rod­ri­guez.

  • FSB 1267 in Edelstahl

    Die passend zum Bau­haus-Jubi­läum ein­ge­führte Objekt­fa­milie FSB 1267 – unsere Hommage an Ludwig Mies van der Rohe – erwei­tern wir um die Mate­ri­al­aus­füh­rung Edel­stahl.

  • Stoßgriffe

    Zur For­men­sprache der Grif­fele­mente der neuen Schieb­tür­mu­scheln passen drei neue Stoß­griffe, die den per­fekten Auf­tritt an Glas- und Außen­türen fort­setzen. Auch hier ist weniger mehr und Purismus ein Zeichen von zeit­ge­mäßem Luxus.




    Bitte laden Sie Ihren Lebenslauf hoch (Dateiformate: jpg,jpeg,png,doc,docx,pdf,rtf,odt,txt; maximale Dateigröße: 3MB)